Methoden
Produktstrategie planen Roadmapping
 

Produkte gelangen immer schneller auf dem Markt. Roadmapping ist eine Methode, um die Marktentwicklung besser abschätzen zu können. Beim Roadmapping wird die aktuelle und vergangene Entwicklung von Produkten, Dienstleistungen und Technologien betrachtet und daraus Prognosen für die Zukunft gezogen. Der fokusierte Zeithorizont liegt bei ca. 2 - 6 Jahren.

Roadmapping kann hilfreich sein, um frühzeitig einen Technologiewechsel zu erkennen. So hätte man mit Roadmapping erkennen können, dass der Computer die Schreibmaschinen ablöst.

Ein bekanntes Roadmap zeigt die Entwicklung der Prozessoren. Welche einerseits die Leistungszuwächse und gleichzeitig die steigende Transistorzahl darstellt.

Nicht für jedes Produkt ist Roadmapping sinnvoll. Lichtschalter z.B. unterliegen keiner derartigen Veränderung. Hier ändert sich v. a. das Design.